„Slide to unlock“: Bundesgerichtshof erklärt Apple-Patent in Deutschland zu gunsten von nichtig

Möglicherweise war die „Mini“-Bezeichnung also gar nicht auf die Größe gemünzt, sondern auf die technischen Spezifikationen; dafür kann dies Smartphone allerdings definitiv anhand einen deutlich günstigeren Taxe überzeugen. Wer nicht unbedingt die stärkste Hardware benötigt, allerdings auf Android Lollipop besteht, kann daher jetzt auch zum G2 Mini greifen.

Von dem französischen Blog Nowhereelse sind die zwei neue Bilder vom Samsung Galaxy Note 5 veröffentlicht worden. Auf diesen ist natürlich ein Prototyp des Phablets in der Farbe Aurum zu sehen; der Nuance erinnert stark an die entsprechende Ausführung des Samsung Galaxy S6 und hilft fast schon chromfarben glänzend. Man darf bis zur möglicherweise schon am 12. August stattfindenden Vorstellung gespannt abwarten, welche Farbvarianten das sonst noch geben sieht man.

Die auf der Vorderseite zu sehenden schwarzen Gemeinde sowie das fehlende Samsung-Logo weisen darauf hin, wenn es sich bislang nur um einen Prototypen handelt, doch da das Outfit sich mit dem bereits veröffentlichten Werbematerial eines Case-Herstellers zu decken scheint, kaufen wir durch die neuen Fotos vermutlich einen guten Eindruck von der finalen Optik.

Die Rückseite ist natürlich auf den neuen Fotos zwar nicht zu beobachten, dafür jedoch die Unterseite: Dort findet nicht alleinig der Stylus Platz, statt dessen auch ein Lautsprecher, ein 3, 5 Millimeter-Klinkenanschluss wie auch ein konventioneller Micro-USB-Port – USB Typ C vermag beim Galaxy Note 10 also offenbar nicht qua an Bord sein, vorausgesetzt sich beim finalen Gerät hier nicht doch noch etwas ändert. Insgesamt orientiert sich das kommende Galaxy Note 5 stark pro Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge.

Advertisements